Corona Update

Liebe Judoka, liebe Eltern,
aufgrund der aktuell stark gestiegenen bzw. weiter steigenden Inzidenz gibt es wieder einmal neue Regelungen für den Sport. Weiterhin ist zu beachten, dass aufgrund der aktuell unvorhersehbaren Situation (innerhalb der letzten 7 Tage hat sich die Inzidenz im Hochtaunuskreis verdoppelt; stand heute ist sie bei 970) es zu kurzfristigen weiteren Änderungen kommen kann.

Aus der bisher geltenden 2G-Regel wird ab sofort eine 2G+-Regel. Dies bedeutet, dass der Zutritt für Sporthalle nur noch für Geimpfte und Genesene Personen erlaubt ist, die zusätzlich einen tagesaktuellen Test vorweisen können.
Keinen tagesaktuellen Test, müssen Personen über 18 Jahren vorlegen, wenn sie
• dreifach geimpft sind (geboostert)
• sowohl genesen als auch doppelt geimpft sind
• frisch doppelt geimpft sind (bis maximal drei Monate, ab dem Tag der Zweitimpfung),
• frisch genesen sind (maximal drei Monate, ab dem Tag des positiven PCR-Tests)
• die genesen und frisch einmal geimpft sind (auch hier: bis maximal drei Monate, ab dem Tag der Impfung).

Weiterhin sind Personen unter 18 Jahren oder für Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können von den 2G+-Regeln ausgenommen. Bei Personen unter 18 Jahren reicht weiterhin das Schultestheft/ein Antigenschnelltest. Kinder unter 6 Jahren sind von der Testpflicht befreit, wir raten aber dazu, dass die Kinder, die am Zwergenjudo teilnehmen, sich auch regelmäßig testen.

Die Regelungen gelten für alle Personen, die den Innenraum der Sporthalle betreten wollen, somit auch für Eltern, die ihre Kinder abholen (oder beim Training zuschauen möchten (Anfänger/Zwerge)). Die Tests (Testhefte) der Kinder bzw. die sonstigen 2G+-Nachweise werden weiterhin beim Betreten der Halle kontrolliert.

Des Weiteren bitten wir darauf zu achten, dass auch Kinder (Anfänger & Fortgeschrittene), welche am Sportbetrieb teilnehmen wollen, mit Maske in der Halle erscheinen und diese erst beim Betreten der Judomatte ausziehen.


Viele Grüße
Euer Judo-Trainerteam

Information zum Anfängerkurs

Hallo liebe Eltern, liebe zukünftige Judoka,

wir freuen uns, dass der neue Judo Anfängerkurs ab dem 11.09.2021 starten kann.

Wann ?: Training: samstags 16°° -18°° Uhr (Das Training beginnt um 16:15 und endet um 17:45 Uhr, danach wird gemeinsam die Judomatte abgebaut)

Wo ?: Turnhalle Korfstr. 4,

Die Trainer heißen: Daniel Schiebold (daniel-schiebi@gmx.de)Tobias Eckinger (tobias@eckinger.de)Jan Ullmann, Max Adler, Jonas Blumenroth

Folgende Regeln sind zu beachten:

Saubere Kleidung, saubere Kinder (Hände und Füße –vor allem im Sommer! –wir laufen barfuß auf der Matte)

In der Halle herrschtbis zum Betreten der Matte Maskenpflicht

Mitbringen: Getränke(Wasser oder Fruchtschorle), Hausschuhe oder Badeschlappen

Bitte geben Sie Ihrem Kind immer einen aktuellen Zettel in die Judotasche mit einer Telefon-/Handynummer, unter der Sie erreichbar sind.

Eltern sind Zuschauer -> Kinder allein auf der Judomatte*

Bei groben Regelverstößen, muss das Kind auf der Bank sitzen

Nach ca. 3-4x Training bitte bei der TSGO anmelden (aus Versicherungsgründen zwingend nötig!), Anmeldungen verteilen die Trainer

Bitte auch die TSGO Geschäftsstelle schriftlich informieren, wenn bereits eine Mitgliedschaft besteht, dass ihr Kind nun am Judotraining teilnimmt

Kranke Kinder können am Training nicht teilnehmenAufgrund der Pandemie kann sich unser Hygienekonzept jederzeit ändern.

 Kinder ab 6 Jahren müssen einen Negativ Nachweis vorzeigen. (z.b Schul-Testheft).

Wir führen für jedes Training eine Anwesenheitsliste,die Kinder,Trainer und begleitende Familienmitglieder einschließt. Momentan müssen wir die Anwesenheit von Erwachsenen in der Hallebegrenzt halten.

Wenn Sie zuschauen möchten, zeigen Sie bitte jeweils beimTrainer mit der Anwesenheitsliste ihren Impfnachweis oder aktuellennegativen Test (max. 24h alt) vor. Es gelten die allgemeinen AHA-Regeln, v.a. beim Betreten und Verlassen der Halle. Nutzen Sie bitte diebereitgestellten Desinfektionsmittelspender. Sollte das Training ausfallen, werden Sie im Training vorher oder über die Homepage benachrichtigt.Für weitere Fragen stehen die Trainer oder die Abteilungsleitung gerne zur Verfügung.Unsere Homepage: www.judo-oberursel.de

Aktuelle Info

Liebe Judoka,
Aufgrund des aktuellen Verbots für Vereinssport haben wir unseren Trainingsbetrieb ausgesetzt. Wir halten sie über alle Veränderungen auf dem Laufenden. Bei Fragen, wenden sie sich gerne jederzeit an judo-oberursel@web.de
Eure Judoabteilung Oberursel

Corona bedingte Pause

Liebe Judoka, liebe Eltern,

aufgrund der stark angestiegenen Zahl an Corona-Infektionen und der hohen Inzidenz im Hochtaunuskreis stellen wir ab sofort den regulären Trainingsbetrieb ein.

Wir hoffen, dass sich die Zahlen in Kürze stabilisieren und rückläufig werden, sodass wir den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen können.

In der aktuellen Lage ist unsere Einschätzung jedoch, dass der gemeinsame Kontaktsport in einer Halle ein zu großes Ansteckungsrisiko darstellt. Hier orientieren wir uns an den Vorgaben für den Schulsport, da leider bisher keine klare Vorgaben zum Freizeitsport vom Kreis oder dem Land Hessen gegeben wurden.

Als einzige recht risikofreie Trainingsversion sehen wir momentan ein gemeinsames Lauftraining im Freien. Daher bieten wir bei angemessen gutem Wetter ab diesem Samstag von 14-15 Uhr ein gemeinsames Lauftraining für alle Altersklassen an. Wenn die Anmeldungszahl hier 10 Personen überschreitet, werden wir außerdem eine zweite Gruppe von 15:15 -16:15 Uhr starten lassen. Die weitere Aufteilung kommunizieren wir in Reaktion auf die Anmeldungen. Für die Teilnahme sind lange Laufsachen, sowie Laufschuhe dringend empfohlen.

Wir halten Sie/Euch weiterhin mit allen Änderungen auf dem Laufenden und hoffen, dass wir zeitnah wieder zu unserem Sport zurückkehren können.


Viele Grüße und bleiben Sie gesund!

Zwergenjudo – Wiedereinstieg nach Coronapause

Die Zwerge kehren nach den Herbstferien zurück in die Turnhalle. Alle aktuellen Zwerge sind per E-Mail informiert worden. Wartelistenkinder gedulden sich bitte weiterhin. Nach der Anlaufphase und einem Start des Anfängerkurses werden die Gruppen wieder aufgefüllt. Bei Fragen: zwergenjudo.oberursel@gmx.de

Neue Trainingszeiten

Der Trainingsbetrieb wird ab 17.08. wie folgt wieder aufgenommen:

– Dienstags von 18-19:30 Uhr trainiert die Gruppe, die vor dem Covid-19-Ausbruch von 18:30-20 Uhr trainiert hat (typischerweise Orangegurt und höher)

– Dienstags von 20-21:30 Uhr trainieren die Erwachsenen

– Samstags von 14:15-15:45 trainieren alle Fortgeschrittenen mit gelb-weißem, gelben und gelb-orangenem Gurt

– Samstags von 16:15-17:45 trainiert der bestehende Anfängerkurs, der in dieser Form mindestens bis zu den Herbstferien weitergeführt wird

Die maximale Teilnehmerzahl pro Training beträgt 20 Personen + Trainer, sodass wir auch weiterhin um eine schriftliche Anmeldung per Mail bis 24 Uhr am Tag vor dem jeweiligen Training bitten. Wir werden entsprechend jeweils die Teilnahme und das Stattfinden des Trainings bestätigen.

Zwischen den Trainings befinden sich mindestens halbstündige Zeitfenster, um eine Reinigung der Matten, sowie einen Wechsel ohne Begegnung der Gruppen möglich zu machen.

Ein neuer Anfängerkurs wird zum aktuellen Zeitpunkt leider nicht starten können.

Wir werden uns weiterhin regelmäßig mit Updates und Anpassungen unseres Trainingskonzepts melden und freuen uns, möglichst viele Judoka in den kommenden Wochen wieder zu sehen.

Mit freundlichen Grüßen – Trainerteam Judo Oberursel

Zwergenjudo pausiert weiterhin

Liebe Zwergenjudoka, liebe Eltern,

seit dem letzten Zwergenjudo-Training am 07.03.2020 ist viel Zeit verstrichen und wir hoffen, dass Ihr /Sie alle gesund und munter seid/sind.

Obwohl es mittlerweile deutliche Lockerungen für den Breitensport und insbesondere für den Kampfsport gibt, stellen einige Sicherheitsvorkehrungen uns Zwergentrainer vor gewisse Herausforderungen. Das regelmäßige Lüften der Halle und vor allem zwischen den Gruppen ist relativ schwer umzusetzen, ebenso wie das Desinfizieren der Matte nach dem ersten Training. Als größte Herausforderung sehen wir die Auflage, die Kinder ohne Eltern in die Halle zu lassen. Erfahrungsgemäß gibt es nur vereinzelt Kinder, die in diesem jungen Alter alleine vom Parkplatz in die Halle spazieren und selbstständig wieder heraus. Das jedoch sind nur die Rahmenbedingungen, ohne die trainingsinhaltlichen Punkte und die Kapazität der Trainer zu erwähnen.

Wir teilen daher mit, dass das Training weiterhin pausieren wird. Wir arbeiten an einer Lösung für die Zeit ab den Herbstferien. Diese kann zum Beispiel so aussehen, dass es nur eine Gruppe geben würde, da einige Kinder altersmäßig nun aus dem Kurs fallen und Nachrücker erst im nächsten Jahr starten werden.

Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir uns wieder melden.

Bitte bleiben Sie/bleibt gesund.

Liebe Grüße

Das Zwergenjudo-Team