Bezirkseinzelmeisterschaft West

Am Samstag, 21.9.2019 finden in Köppern die BEM (Bezirkseinzelmeisterschaften) im Bezirk West statt.

Ort: Kreissporthalle Köppern, Dreieichstraße 24 61381 Friedrichsdorf

Teilnehmen können Judoka der Jahrgänge 2005 bis 2011, die mindestens einen weiß-gelben Gürtel haben.

1. Wiegen: weibliche U13: 09:30 – 10:00 Uhr (2007/2008/2009; Gewichtsklassen: -28/-30/-33/-36/-40/-44/-48/-52/-57/+57 kg )

2. Wiegen: männliche U13 10:30 – 11:00 Uhr (2007/2008/2009; Gewichtsklassen: -28/-31/-34/-37/-40/-43/-46/-50/+50 kg )

3. Wiegen: weibliche U11 12:00 – 12:30 Uhr (2009/2010/2011; Einteilung in gewichtsnahe Gruppen )

4. Wiegen: männliche U11 13:00 – 13:30 Uhr (2009/2010/2011; Einteilung in gewichtsnahe Gruppen )

5. Wiegen: weibliche U15 15:00 – 15:30 Uhr (2007/2006/2005; ab Gelbgurt!; Gewichtsklassen: -33/-36/-40/-44/-48/-52/-57/-63/+63 kg )

6. Wiegen: männliche U15 16:00 – 16:30 Uhr (2007/2006/2005; ab Gelb-gurt!; Gewichtsklassen: -34/-37/-40/-43/-46/-50/-55/-60/-66/+66 kg )

Doppelstarts sind möglich (bei Meldung bitte angeben)

ANMELDUNG: Interessierte Kämpfer/innen melden sich bitte bis zum 14.9.2019 bei Sebastian oder unter judo-oberursel@web.de an. Bitte folgende Daten zur Anmeldung angeben: Name, Vorname, Jahrgang, Altersgruppe(U11/13/15?), Gürtelfarbe und, falls gewünscht, Doppelstart

2x Trainerlizenz bestanden

Am Sonntag, 18.8.2019 fand in Maintal die diesjährige Prüfung zum Trainer-C statt. Daniel Burgos und Jan Förschler stellten sich dieser Herausforderung.

Zuvor hatten beide die Ausbildungsmodule besucht, zu einem gelosten Thema eine Trainingsstunde erarbeitet und am Prüfungstag selbst sowohl in der Theorie (schriftliche Prüfung) als auch in der Praxis ihr Wissen und Können demonstriert.

Wir gratulieren herzlich zur bestandenen Prüfung!

Schwarzer Gürtel für Sebastian Meister

Die Mühe hat sich gelohnt: Nach monatelangem intensivem Training darf sich Sebastian Meister nun über die bestandene Dan-Prüfung freuen.

Am Mittwoch, dem 7.8.2019 fand im Rahmen der Hessischen Judo-Sommerschule in Niederroden die diesjährige Dan-Prüfung statt. Unter den kritischen Blicken von erfahrenen Prüfern galt es, das umfangreiche Prüfungsprogramm für den Meistergrad zu demonstrieren: Wurftechniken, Wurfkombinationen, Konter, Finten, die eigene Spezialtechnik in verschiedensten Situationen, Haltegriffe, Hebel, Würger und natürlich alle Techniken der vorherigen Gürtelstufen mussten beherrscht werden. Das Prüfungsfach Kata konnte Sebastian bereits bei den hessischen Kata-Meisterschaften ablegen. Hier konnten er und Martin Müller ihr Können unter Beweis stellen und erreichten mit der Demonstration der Nage-No-Kata den dritten Platz.

Wir gratulieren herzlich zum 1. Dan!

Gürtelprüfung bestanden

Zu ihrer ersten Gürtelprüfung sind am Samstag, 22.6. 19, 18 Judoka angetreten. Es galt das bisher Gelernte unter Beweis zu stellen: Falltechniken, die ersten Würfe, Haltegriffe und Befreiungen und schließlich im Randori die Techniken zu erproben.

Wir freuen uns sehr, dass alle Judoka ihre Prüfung zum 8. Kyu (weiß-gelb) bestanden haben und gratulieren herzlich.

2 Erfolge bei den Hessischen Kata-Meisterschaften

Am 18. Mai 2019 fanden in Elz die Offenen Hessischen Kata-Meisterschaften statt. Diese waren in diesem Jahr mit insgesamt 45 Kata-Paaren sehr gut besucht. Unter den kritischen Augen der Wertungsrichter konnten sich zwei Teams der TSGO Plätze auf dem Treppchen sichern:

2. Platz in der Kodokan Goshin Jutsu für Jörg Altmann und Erik Sehl

3. Platz in der Nage no Kata für Sebastian Meister und Martin Müller

Herzlichen Glückwunsch!

Die TSGO Judoka konnten zwei Bezirksbestentitel für sich ergattern

Am Sonntag, den 17.03.2019 richtete die Judoabteilung der TSGO die Bezirksbestenkämpfe der U11/U13 und der U 15 aus. Insgesamt gingen 162 Starter auf die Matte und bemühten sich die Kämpfe für sich entscheiden zu können. Die TSGO, die mit 14 Startern vertreten war, konnte mit Louise Terhorst (U15w) und Minyul Ryu (U11w) zwei Titel für sich gewinnen. Vier weitere Mädchen konnten in der U15 und in der U11 den 2.Platz ergattern. Die Oberurseler Jungs Luca Schlünz (U11) und Minsang Ryu (U13) betraten ebenfalls das Podest auf Rang zwei. Mit einer Bronzemedaille gingen Alexander Osarek, Callum Ringrose (beideU11), Daniel Ringrose, Julian Süße (beide U 13) und Nils Moldenhauer ( U15) nach Hause.

Roland Kuntz wird Oberursels erster Ehrenjudoka

Am Montag, den 11.02.2019, fand im Jugendraum der TSGO die diesjährige Jahreshauptversammlung der Judoabteilung statt.

Punkt zwei der Tagesordnung lautete Neuwahlen/Nachwahlen im Abteilungsvorstand. Und so machte die bisherige Abteilungsleiterin Diana Jacquet ihre Ankündigung vom letzten Jahr wahr, ihr Amt weiter an die gut zusammen gewachsene nächste Generation zu übergeben. Bereits im letzten Jahr gab die seit 2005 amtierende Abteilungsleiterin bekannt, dass dieses ihre letzte Wahlperiode sein wird. So bildete sich ein junges, dynamisches Team um Daniel Schiebold herum, welches sich damit auseinander gesetzt hat, die Leitung der Judoabteilung zu übernehmen.  Bereits im vergangenen Jahr konnten Sie eigene Ideen umsetzen und sich als Organisatoren erproben. Auf Grund der hohen Bereitschaft dieses Teams konnte Diana Jacquet Ihr Amt schon in diesem Jahr mit gutem Gewissen übergeben. Sie bleibt der Judoabteilung weiterhin als Trainerin erhalten und ist natürlich für Rücksprachen offen. Einstimmig als neuer Abteilungsleiter wurde Daniel Schiebold gewählt. Den nun frei gewordenen Platz als stellvertretender Abteilungsleiter besetzte Sebastian Meister. Gemeinsam mit dem Jugendwart Jan Förschler und dem Materialwart Tobias Eckinger hat die Abteilung nun eine frische, motivierte Spitze.

Ein weiterer großer Punkt war die Ernennung des 1.Ehrenjudoka Oberursels. Diese Ehre wurde nach 35 Jahren Abteilungsmitgliedschaft, Träger des 2.Dans, langjährige Trainer-, Prüfer und Kampfrichtertätigkeit Roland Kuntz zuteil. Einige der heutigen Trainer können sich noch daran erinnern, wie sie ihre Gürtelprüfungen unter den prüfenden Augen von Roland Kuntz ablegen durften. Und so ist er immer ein gern gesehenes Gesicht bei jeder Jahreshauptversammlung. Seit einiger Zeit führt er routiniert als Wahlleiter die Abteilungswahlen durch und gibt durch seine zahlreichen Erfahrungen wertvolle Denkanstöße. Die Ehrung führte Diana Jacquet durch und übergab Roland Kuntz einen bestickten schwarzen Gürtel.